Aktivitäten

"Das Mögliche gemeinsam tun"

Dazu gehören zurzeit:

  • Ökumenischer Gottesdienst  im Dom am Pfingstmontag (alle zwei Jahre) mit anschließendem Fest  auf dem Domplatz
  • Gedenkgottesdienst für die Opfer des Nationalsozialismus, jährlich am 27. Januar
  • Gottesdienste mit ausländischen Mitbürgern im Rahmen der Interkulturellen Woche der Stadt Münster im September / Oktober
  • Friedensvesper am Tag des „Westfälischen Friedens“, dem 24. Oktober
  • Gottesdienst für die Opfer des Straßenverkehrs im November
  • „Christmas Caroling“- weihnachtlicher Vespergottesdienst Anfang Dezember
  • Kurzgottesdienste für Besucher des Friedhofs Lauheide und des Zentralfriedhofs an Allerheiligen und am Ewigkeitssonntag
  • Reisesegen in der Autobahnkapelle an der Raststätte Münsterland-Ost an einigen Tagen der Sommerferien
  • Treffen der Ökumenebeauftragten der Kirchengemeinden
  • Treffen der Krankenhausbesuchsdienste auf Stadtebene

Die ACK engagiert sich auch im Dialog mit anderen Religionen, unter anderem in der Mitarbeit im Christlich-Islamischen Arbeitskreis (CIAK), und im Kontakt zur jüdischen Gemeinde.